Zwei neue Auszubildende im Jobcenter KomBA-ABI

Bewerbungsfrist um Ausbildungsplätze für Ausbildungsjahr 2019/2020 hat begonnen

Am 01.August 2019 begrüßten Vorstand Volker Krüger, Personalratsvorsitzender Jan Krezeminski und Steffen Geilke, Stabstellenleiter Personal, die neuen Auszubildenden des Jobcenters KomBA-ABI. Dabei handelt es sich um die 16jährige Celina Grunert aus Zschornewitz und um die 32jährige Maria Nojack aus Leuna. Beide absolvieren die dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Kommunalverwaltung.

Mit Celina Grunert und Maria Nojack erhöht sich die Zahl der Auszubildenden im Jobcenter auf sechs. Für Volker Krüger ein Zeichen von Kontinuität und Verlässlichkeit. „Auch wir wollen unseren Beitrag leisten, dem drohenden und in vielen Bereichen bereits bestehenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Ich muss feststellen, dass ich in unserem Haus zunehmend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiede. Da ist es nur folgerichtig, dass wir junge Menschen für eine Tätigkeit in der Verwaltung ausbilden“ erklärt Volker Krüger die Gründe seines Engagements.
Und an die Auszubildenden gewandt, gab er das Versprechen „Wir garantieren Ihnen eine interessante und praxisnahe Ausbildung in einem vielseitigen Beruf.“

Im Jobcenter – KomBA-ABI soll in den nächsten Jahren auch weiterhin kontinuierlich ausgebildet werden. Und so wurde die Ausschreibung der Ausbildungsplätze für das Jahr 2020/21 bereits auf der Internetplattform www.komba-abi.de veröffentlicht. Die Bewerbungsfrist läuft bis 31.10.2019.

Zur Ausschreibung

 

Änderungen der Bildungs- und Teilhabeleistungen zum 01. August 2019

Am 1. Juli 2019 ist das Gesetz zur zielgenauen Stärkung von Familien und ihren Kindern durch die Neugestaltung des Kinderzuschlags und der Verbesserung der Leistungen für Bildung und Teilhabe (Starke-Familien-Gesetz) mit der ersten Stufe in Kraft getreten. Das Starke-Familien-Gesetz stärkt Familien mit kleinen Einkommen und schafft faire Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe für ihre Kinder. Unter anderem werden ab 01. August 2019 die Bildungs- und Teilhabeleistungen für Kinder und Jugendliche verbessert. Alle wichtigen Informationen finden Sie hier.

 

Aktuelle Stellenausschreibungen des Jobcenters KomBA-ABI

Schauen Sie bitte hier.

 

Standorte

Hauptsitz
OT Bitterfeld
Chemieparkstr. 7
06749 Bitterfeld-Wolfen

Nebenstelle OT Bitterfeld
Bismarckstr. 20
06749 Bitterfeld-Wolfen

 

Nebenstelle Köthen
Köthen (Anhalt)
Neustädter Str. 14
06366 Köthen (Anhalt)

 

Nebenstelle Zerbst/Anhalt
Fritz Brandt-Str. 16
39261 Zerbst

 

 

Öffnungszeiten vor Ort:

Mo, Di, Fr 07:30 – 12:00 Uhr
Mi geschlossen
Do 08:00 – 17:30 Uhr

 

 

Postanschrift

Postfach 1205
06732 Bitterfeld-Wolfen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 03493 5168 – 485

 

 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo, Di, Mi 07:30 - 15:30 Uhr
Do 08:00 - 17:30 Uhr
Fr 07:30 - 12:00 Uhr

 

Service-Nummern

Bitterfeld 03493 / 51 68 100
Köthen (Anhalt) 03496 / 51 11 00
Zerbst/Anhalt 03923 / 61 35 100

nach oben