Um Kindern aus einkommensschwachen Familien die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft zu vereinfachen, wurde von der Bundesregierung das Bildungs- und Teilhabepaket geschnürt.


Zu den Leistungen zählen:

  • Übernahme der Kosten für eintägige Schul- und Kitaausflüge (ohne Taschengeld)
  • Übernahme der Kosten für mehrtägige Klassen- und Kitafahrten (ohne Taschengeld)
  • Übernahme der Kosten für den persönlichen Schulbedarf (z.B. Schulranzen, Sportzeug, Schreib- Rechen und Zeichenmaterialien) in Höhe von 100 Euro/Jahr/Kind
  • Lernförderung, um die Lernziele in der Schule zu erreichen
  • Zuschüsse für die Teilnahme an einer gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung in Schule, Hort oder Kita
  • die Übernahme von Kosten für die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben (z.B. Beiträge für Sport- und Kulturvereine, Museums- Und Theaterbesuche,
  • Musikschule, Mal- und Tanzzirkel usw.) in Höhe von 10 Euro/Monat/Kind

Die entsprechenden Anträge finden Sie hier.

nach oben